Backtag in Frille


Am Sonntag, dem 30.April ist es wieder soweit. Der erste von vier für das Jahr 2017 geplanten Backtagen wird von der Dorfwerkstatt Frille e.V. veranstaltet. Bereits am Samstag wird mit den Vorbereitungen begonnen. Der Steinbackofen wird Samstagnachmittag erst einmal vorgeheizt, damit am Sonntag schneller die erforderliche Temperatur erreicht werden kann.
Sonntagmorgen, in aller Frühe werden die Heizer den Backofen befeuern und die Glut so lange im Ofen lassen, bis die entsprechende Backtemperatur erreicht ist, die für ein ordentliches Backergebnis erforderlich ist. Die Frauen bereiten inzwischen den Teig vor. Dann ist Zeit für ein gemeinsames Frühstück der Akteure. Diese ist auch erforderlich, damit der Teig vor der weiteren Verarbeitung aufgehen kann.
Die Heizer entfernen die Glut und waschen den Ofen mit der „Bäckerfahne“ aus. Die Frauen nutzen die Zeit, die Bleche mit dem Teig zu belegen und bereiten diesen für Hamburger-Kuchen und Zuckerkuchen vor.
Auf der Terrasse vor dem Backhaus neben dem Dorfcafé wird inzwischen eingedeckt, damit das gemütliche Kaffeetrinken bei Zuckerkuchen und Hamburgern pünktlich um 14:00 Uhr beginnen kann.
Die Dorfwerkstatt Frille e.V. macht ausdrücklich darauf aufmerksam, das am Veranstaltungstag selbstverständlich auch Viets Dorfcafé, Erstes Dorf
  in Petershagen-Frille geöffnet hat und mit einem reichhaltigen Angebot leckerer selbst gebackener Torten kulinarische Köstlichkeiten bietet.
Die Backcrew der Dorfwerkstatt und auch das Team des Dorfcafés freut sich, wenn möglichst viele Menschen dieses Angebot annehmen und nach Frille kommen.
Im Verlaufe des Backtages wird dann auch noch selbstgebackenes Brot angeboten.
Dann machen die Veranstalter noch ein besonderes Angebot.
Interessenten, die sich darüber informieren wollen, wie nach alten Traditionen gebacken wird und solche, die gern mitmachen, sind herzlich eingeladen.