Ungewöhnliche Taufe

Endlich ist Fritz da. Nach einigen Versuchen ist es endlich am zweiten Backtag des Jahres gelungen, den restaurierten Backofen im historischen Backhaus neben Viets Dorfcafé auf den Namen FRITZ zu taufen.
Wie versichert wurde, ist es ein uralter Brauch, allen Öfen einen Namen zu geben.
Die Mitglieder der Dorfwerkstatt Frille e.V. haben sich auf den Namen „Fritz“ geeinigt, weil während der Bauarbeiten der inzwischen verstorbene Fritz Rösener (Roaders Fritz) immer
an erster Stelle war und viel Arbeit geleistet hat.
Es macht der Backmannschaft immer noch viel Spaß, die Gäste mit Butterkuchen und Hamburger zu verwöhnen.