Plattdeutscher Tag in Rothenuffeln

(Magrit Graefen) In zweijährigem Rhythmus führt der Verein zur Förderung der Plattdeutschen Sprache im Mühlenkreis e.V. an wechselnden Orten im Kreisgebiet einen Plattdeutschen Tag mit zahlreichen Aktionen und Darbietungen durch. In diesem Jahr wurde im Kurpark in Rothenuffeln der 4. Tag dieser Art gefeiert.
Dem Gottesdienst – mit Pastor i.R. Wilhelm Dullweber, dem Posaunenchor Rothenuffeln, den Holtruper Trachtenfrauen und vielen Kindern der Grundschule Hille – folgten Aufführungen der Grundschulen Hille und Rothenuffeln, Darbietungen der Heimatvereine Kutenhausen und Mindenerwald, einer Lesung mit Akkordeon-Begleitung von Richard Wiegmann aus Hüllhorst.
Ganztägig wurden 6 Büchertische – Plattdüütsk inne Kerken, Grundschule Hille, Kindergarten Wehe, Bücherbörse Kutenhausen, zwei Infostände des eigenen Vereins -, angeboten mit unzählig viel Material, Büchern und Einkaufsmöglichkeiten.
Die Kinder konnten sich ganztägig beim Spielmobil des Kreises und beim Luftballonwettbewerb vergnügen.
Nach dem Essen – Erbsensuppe der Traktorengruppe Dankersen – gab es Platenkuchen, Akkordeonmusik zum Mitsingen und Aufführungen zweier Kindertrachtentanzgruppen: Nammen und Cammer!
Im Heuerlingshaus fanden zwei Lesungen in kleinerem Rahmen statt: Dr. Wilfried Darlath aus Köln las Auszüge aus zwei CDs eigener Produktion und Eleonore Meyer aus Nienburg trug eigene Geschichten vor und bot selbst gestaltete Quartett-Spiele zum Verkauf an.
Schließlich wurden die Gewinner des Plattdeutschen Quizfragebogens ausgelost: Der erste Preis war eine Reise für zwei Personen mit Übernachtung nach Berlin!
Auch das passende Wetter trug mit dazu bei, dass es für unseren Verein ein toller, erfolgreicher Tag wurde.