Dorfwerkstatt Frille e.V.

Ein Verein stellt sich vor: Es ist an der Zeit sich an die Geburtsstunde des Vereins Dorfwerkstatt Frille e. V. zu erinnern: In diesem Jahr ist es 20 Jahre her, dass sich im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden“ viele Friller zusammentaten, um in verschiedenen Arbeitskreisen ihr Dorf mitzugestalten. Aus dieser Aktivität entstand am 28. Januar 1998 die Dorfwerkstatt Frille mit vier Arbeitskreisen:
Tradition und Geschichte,
Handel und Handwerk,
Grün in Dorf und Landschaft
und Dörfliche Gestaltung.
Beim Gang durchs Dorf kann man jetzt noch viele Maßnahmen erkennen, die anfangs in Zusammenarbeit mit der Kulturgemeinschaft durchgeführt wurden.
Aktionen, wie Anpflanzung der Hecke am Freithof, die Trockenmauer am Kirchparkplatz, der Gedenkstein an die verfolgten jüdischen Mitbürger und das Erstellen der Ortstafeln mit dem Flurnamenkataster und der Geschichte des Ortes.
Dann sind noch zu erwähnen, der Waschplatz an der Aue, die Anpflanzungen am Brunnenweg, der Wiederaufbau des Dorfbrunnens und die Kennzeichnung des historischen Grenzverlaufes.
Diese Aktivitäten waren nur möglich, weil immer engagierten Menschen geholfen haben. Außerdem darf nicht verschwiegen werden, dass neben den vielen geleisten Arbeitsstunden auch Geld in die Hand genommen werden musste.
Um die Finanzierung zu ermöglichen, wurden zahlreiche Feste und Aktionen für und mit den Bewohnern durchgeführt, es gab das Apfelblütenfest, eine Jazz-Summer-Night, Brunnenfest und Erntefest am Getreidegarten. Die Hauptveranstaltung war immer der „Tag der Regionen“ unter dem Motto „Frille isst fantastisch“ am Erntedanksonntag.
Das größte Projekt der Dorfwerkstatt war allerdings die Etablierung des Kultur- und Dorfcafés in der Hofstätte Viets am 25. August 2001, sowie des im Jahre 2008 renovierten Backhauses. Dieses Cafe ist weit über die Dorfgrenze hinaus bekannt und ist bis jetzt Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen und Backtagen. Es ist am Samstag- und Sonntagnachmittag geöffnet.
Wie in jedem Verein sind alle unsere Mitglieder älter geworden; wir brauchen tatkräftige Unterstützung und neue Ideen, um das Leben und die Gemeinschaft in unserem Dorf so angenehm wie möglich zu machen.
Also werden Sie Mitglied in der Dorfwerkstatt und gestalten Sie Ihr F R I L L E , das übrigens 2018 auf eine 850jährige Geschichte zurückblicken kann!
Aufnahmeanträge liegen im Dorfcafé und in der Volksbank Frille aus oder rufen Sie Michael Duwenkamp Tel. 05702 / 851121 an.